Aktuelle Mitteilungen

Pressemitteilungen, Sendeterminankündigungen und Drehstartmeldungen – hier finden Sie Neuigkeiten von der LETTERBOX FILMPRODUKTION.

trans

18. Juli 2018

SIMPEL wird auf dem 14. Festival des deutschen Films 2018 gezeigt

Hamburg, 18. Juli 2018 – SIMPEL wird auf dem 14. „Festival des deutschen Films“ in Ludwigshafen gezeigt. Die Kinoproduktion nach dem gleichnamigen Roman von Marie-Aude Murail läuft vom 2. bis zum 9. September im Festivalprogramm und ist für den Rheingold-Publikumspreis 2018 nominiert, der mit 20.000 Euro dotiert wurde. Die Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION in Koproduktion mit C-Films (Deutschland), Amalia Film und dem ZDF (im Verleih von Universum und im Weltvertrieb von Global Screen) feierte bereits im November 2017 seine Kinopremiere und ist seither auf zahlreichen deutschen und internationalen Festivals vertreten – zuletzt in Australien und Transsilvanien. Regie führte Markus Goller, der auch gemeinsam mit Dirk Ahner das Drehbuch schrieb. Hauptdarsteller David Kross und Frederick Lau wurden für ihre Darstellung bereits mehrfach ausgezeichnet.

Das „Festival des deutschen Films“ findet bereits zum 14. Mal in Ludwigshafen am Rhein statt. Vom 22. August bis zum 9. September 2018 feiern die Festivalbesucher das deutsche Kino mit zahlreichen Filmwerken, Premieren, Preisverleihungen und einem großen Rahmenprogramm.

„Es ist immer wieder ein Highlight mit unseren Produktionen auf diesem Publikumsfestival vertreten zu sein. Dort herrscht eine ganz besondere Festivalatmosphäre und so bin ich mir fast sicher, dass  Simpels Geschichte die vielen Zuschauer auch dort tief berühren wird“, so Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Production Group.

Spielzeiten SIMPEL im Überblick:
So 2. September 17:00 Uhr, Festivalkino 2
Mo 3. September 14:00 Uhr, Festivalkino 1
Sa 8. September 17:00 Uhr, Festivalkino 2
So 9. September 16:00 Uhr, Festivalkino 1

SIMPEL ist eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION (Produzent: Michael Lehmann und Günther Russ) in Koproduktion mit C-FILMS Deutschland (Benjamin Seikel und Peter Reichenbach) und AMALIA Film (Cornel Schäfer) und dem ZDF (Redaktion: Caroline von Senden, Alexandra Staib). Der Film entsteht mit Förderung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der nordmedia, dem FFF Bayern, der FFA und dem DFFF.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Presseservice

Melden Sie sich für unseren Presseservice an,
um unsere aktuellen Informationen zu erhalten.

btn-gray-right

Pressekontakt

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80
D-22039 Hamburg
Telefon: +49 40 6688-4801
Fax: +49 40 6688-5428
presse-shpg@studio-hamburg.de