Archiv

trans

13. Februar 2019

Drehstart für die 14. Staffel der NOTRUF HAFENKANTE

Hamburg, 13. Februar 2019 – Die Polizeiserie NOTRUF HAFENKANTE geht in die vierzehnte Staffel: Mitte Februar beginnen die Dreharbeiten für 24 weitere Folgen der ZDF-Serie. Das Polizeiteam von der Waterkant ermittelt wieder in großer Konstellation. Im PK 21 rücken an: Hauptkommissarin Melanie Hansen (Sanna Englund), Polizeiobermeisterin Franziska „Franzi“ Jung (Rhea Harder-Vennewald), Polizeikommissarin Pinar Aslan (Aybi Era), Oberkommissar Mattes Seeler (Matthias Schloo), Hauptkommissar Hans Moor (Bruno F. Apitz) und Polizeimeister Kristian „Kris“ Freiberg (Marc Barthel).  Auf der Wache sorgen Revierleiter Wolf Haller (Hannes Hellmann) und der Wachhabende Jörn „Wolle“ Wollenberger (Harald Maack) für Ordnung. Als Ärzte und medizinisches Personal im nahegelegenen Elbkrankhaus leisten die leitende Ärztin Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling), Ärztin Dr. Eva Grünberg (Laura Berlin) und die Notärzte Dr. Philipp Haase (Fabian Harloff) und Dr. John Schmidt (Joel Williams) ihren aufreibenden Dienst. Den Empfang managt Frauke Prinz (Manuela Wisbeck). 

Inszeniert werden die Folgen von Oren Schmuckler, Oliver Liliensiek, Dietmar Klein, Verena S. Freytag, Tanja Roitzheim u.a. Nach den Drehbüchern von Marc Blöbaum, Stephanie Blöbaum, Klaus Arriens, Thomas Wilke, Michael Ehnert, Rafael Solá Ferrer, Vladislav Tinchev, Jochim Scherf, Andreas Dirr, Andreas Knaup, Johannes Betz, Georg Marioth, Wiebke Jaspersen, Wolf R.-Kuhl, Daniel Douglas Wissmann, Michaela Beck, Heike Brückner von Grumbkow, Jörg Brückner, Kerstin Römer.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Oktober 2019. Die neuen Folgen sind ab Frühjahr 2020, donnerstags, 19.25 Uhr im ZDF zu sehen.

NOTRUF HAFENKANTE ist eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION GMBH im Auftrag des ZDF. Produzentin ist Ines Karp, Producerin  Martina Lebküchner. Herstellungsleiter ist Marcus Kreuz, die Produktionsleitung übernimmt Jan Zillmann. Die Redaktion im ZDF liegt bei Thorsten Ritsch und Andreas Jakobs-Woltering.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom