Produktionen

trans

TV-Movie

Vater Mutter Mörder

Als Tom Wesnik und seine Frau Esther eines Tages nach einer Feier nach Hause zurückkehren, werden sie von einem großen Polizeiaufgebot im Dorf aufgehalten. Was sie bald erfahren müssen, ist der Beginn eines nicht enden wollenden Albtraums: Drei Menschen wurden kaltblütig erschossen. Der Täter ist Lukas, ihr 16-jähriger Sohn. Die schreckliche Tat geht wie ein Riss durch die bisher intakte Familie. Während Esther sich verzweifelt an den Gedanken klammert, Lukas sei nur Mittäter gewesen, keinesfalls der Todesschütze, zieht Tom sich innerlich zurück. Er verweigert zunächst jeglichen Kontakt zu Lukas, zu tief sitzen der Schmerz und das Gefühl, den eigenen Sohn nicht mehr zu kennen. Wer ist dieser junge Mann, der, wie sich schließlich herausstellt, drei Menschen kaltblütig getötet hat? Tom begibt sich auf die Suche nach den möglichen Beweggründen. Warum haben Lukas und sein bester Freund Dennis diese schreckliche Tat geplant? Ist Katja, die Tochter der Ermordeten und Schulfreundin von Lukas, in das Blutbad verwickelt? Dazu die quälende Frage: Haben sie selbst als Eltern versagt? Doch auf keine der Fragen gibt es einfache Antworten. Bei seiner besessenen Suche stößt Tom auf unangenehme Wahrheiten. Die Familie kämpft mit aller Kraft darum, an der Tat des Sohnes nicht zu zerbrechen.

Buch und Regie: Niki Stein
Produzentin: Lisa Blumenberg
Redaktion: Caroline von Senden (ZDF)

Auszeichnung / Nominierung

Silke Bodenbender gewinnt für die Rolle der Esther Wesnik den "FIPA D'OR Grand Prize 2012" als "Beste Schauspielerin" im Rahmen des International Festival of Audivisual Programs in Biarritz.

Drei Nominierungen auf dem Fernsehfilm-Festival 2012 in Monte-Carlo: "Bester Fernsehfilm", Niki Stein für "Beste Regie" und Heino Ferch als "Bester Schauspieler".

Nominierung in der Kategorie "Preis für die beste europäische und internationale Fiktion" auf dem Filmfestival de la Fiction TV 2012 in La Rochelle.

Erstausstrahlung:

Montag, 13. Februar 2012

20:15 Uhr

im ZDF

Cast:
Heino Ferch, Silke Bodenbender, Merlin Rose, Katharina Wackernagel, Thomas Schendel, Antje Schmidt, Jan-Gregor Kremp, Dzamilja Anastasia Sjöström, Liv Lisa Fries u.v.a.

Produktionsbeginn:
Februar 2011