Produktionen

trans

TV-Reihe

Tatort Hamburg - Die Ballade von Cenk und Valerie

Cenk Batus letzter Auftrag führt ihn hinter die Kulissen der Finanzwelt. Er ist Teil einer konzertierten Aktion der Regierung um den neuen Bundeskanzler Grasshof, in der mehrere verdeckte Ermittler mit dem Ziel in Banken eingeschleust wurden, illegale Finanzgeschäfte aufzudecken und konkrete Beweise gegen das undurchschaubare System zu beschaffen. In der Bank gerät Andreas Dobler, ein junger und besonders skrupelloser Trader, ins Visier der Ermittlungen. Doch nachdem Cenk ein geheimes Treffen zwischen Dobler und der mysteriösen Valerie observiert, gerät alles außer Kontrolle. Valerie war vor 20 Jahren eine weltweit gesuchte Auftragskillerin. Nun ist die seltsame Frau zurückgekehrt, um todkrank noch einen letzten Auftrag durchzuführen: die Ermordung von Kanzler Grasshof …

Regie und Drehbuch: Matthias Glasner
Produzentin: Lisa Blumenberg
Redaktion: Ira Neukirchen, Christian Granderath (NDR)

Auszeichnung / Nominierung

Nominierung für den "Grimme-Preis 2013" in der Kategorie "Fiktion/Spezial"

Erstausstrahlung:

Sonntag, 6. Mai 2012

20:15 Uhr

im Ersten

Cast:
Mehmet Kurtulus, Peter Jordan, Corinna Harfouch, Jonas Nay, Kai Wiesinger, Anna Bederke, Christoph Letkowski, Oliver Sauer, Maike Bollow, Frank Auerbach, Noah Matheis, Nora von Harpe, Zarah McKenzie, Christoph Bantzer, Till Wonka, Stefan Schießleder, Christopher Weiß, Henning Sembritzki, Sören Wunderlich, Mathias Junge u. v. a.

Produktionsbeginn:
November 2011

Auftraggeber:
NDR