Produktionen

trans

TV-Movie

Stille Nächte

Wie jedes Jahr an Heiligabend fahren Rita (Katharina Schüttler) und Georg (Matthias Köberlin) zu seinen Eltern. Und wie jedes Jahr drängt Rita, dass Georg ihnen endlich die Wahrheit sagt: Dass sie schon lange geschieden sind und seinen Eltern, Clara (Katharina Thalbach) und Paul (Hanns Zischler), das glückliche Paar nur vorspielen.
Doch mit der Wahrheit tut Georg sich extrem schwer. Weil er seine Familie nicht enttäuschen will, behauptet er, erfolgreicher Arzt zu sein, dabei ist er Krankenpfleger. Selbst Rita gegenüber ist er nicht ehrlich: Er spielt ihr vor, längst mit einer anderen Frau glücklich geworden zu sein, dabei träumt er immer noch von ihr.
Doch auch Rita spielt nicht mit offenen Karten. Finanziell steht ihr das Wasser bis zum Hals, denn ihr kleiner Friseurladen bereitet ihr immer neue Probleme. Trotzig versucht sie, ihre privaten und beruflichen Nackenschläge alleine zu meistern. Was beide nicht ahnen: Clara und Paul wissen längst um ihre Lügen und lassen sie ihnen augenzwinkernd durchgehen. Sie haben ihre eigenen Geheimnisse. Zudem hoffen sie, dass Georg und Rita eines Tages wieder zusammenkommen werden. Solange sich die Familie zu Weihnachten trifft, ist alles möglich. Und das ist die Wahrheit...

Regie: Horst Sczerba
Drehbuch: Horst Sczerba
Produzentin: Sabine Timmermann
Redaktion: Stefan Kruppa (ARD Degeto)

Auszeichnung / Nominierung

Nominierung für den JUPITER AWARD 2015 in der Kategorie "Bester TV-Spielfilm (National)"
Nominierung für Katharina Schüttler in der Kategorie "Beste Darstellerin (National)"

Nominierung für den Quotenmeter-Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Fernsehfilm"

Erstausstrahlung:

Freitag, 5. Dezember 2014

ARD Degeto

Cast:
Katharina Schüttler, Matthias Köberlin, Katharina Thalbach, Hanns Zischler u.a.

Produktionsbeginn:
November 2013

Auftraggeber:
ARD Degeto